Die Krise hat unser Denken und unser Handeln in Bezug auf Gewohnheiten und Mobilität sehr verändert. Wir alle stellen uns viele Fragen und sind angesichts der Unsicherheit etwas hilflos – vor allem, wenn es in unserem Bereich um Kommunikation und Medien geht. Was ist derzeit die richtige Medienwahl? Investiere ich womöglich zu viel in die Werbung? Ist dies überhaupt der richtige Zeitpunkt um zu kommunizieren?

Auch in der Aussenwerbung erlebten wir ein ereignisreiches Jahr – mit einem starken Rückgang der Investitionen während der 1. Welle, einem fulminanten Plakat-Sommer um dann wieder während der jetzigen 2. Welle in eine grosse Unsicherheit, sprich Stornierungen und Kampagnenverschiebungen, zu rutschen.

Aus diesem Grund haben wir beschlossen, wöchentlich die wichtigsten Mobilitätstrends zu analysieren und zu kommentieren. Kurz und knackig wollen wir Ihnen aufzeigen, welche möglichen Auswirkungen die jeweiligen Gesundheitsmassnahmen auf die Mobilität der Schweizer Bevölkerung haben kann und warum die Aussenwerbung im Medienmix an Relevanz zunehmen wird. 

Die Daten stammen aus unterschiedlichen Quellen wie Waze, Google Maps und Apple Maps und müssen mit einer gewissen Vorsicht betrachtet werden. Sie beziehen sich zwar immer auf die Schweiz, bilden jedoch nicht 100% der Bevölkerung ab, noch werden sie täglich erhoben. Dennoch sind sie aus unserer Sicht ein sehr guter Indikator, um langfristige Trends der verschiedenen Umgebungen in welchen wir uns Bewegen aufzuzeigen. 


Nutzen Sie unseren Mobility-Report als weiteres gutes Argumentationsmittel um das Medium Aussenwerbung als festen Bestandteil in Ihrer Kommunikationsstrategie zu berücksichtigen. 
Wir wünschen Ihnen eine spannende Lektüre.

Hier können Sie den Neo Advertising Mobility Report runterladen