Beiträge

Die Stadt Zug hat Neo Advertising, einer der führenden Vermarkter von Aussenwerbung in der Schweiz, nach einem Aussschreibungsverfahren exklusiv den Betrieb der Leuchtdrehsäulen auf öffentlichem Grund zugesprochen.

Ab dem 1. Juli 2019, und für einen Zeitraum von 7 Jahren, wird Neo Advertising mindestens drei Leuchtdrehsäulen mit den Plakatformaten F200L und/oder F400L betreiben. Die geplanten Standorte, darunter der Bahnhofplatz und die Bahnhofstrasse, garantieren eine sehr hohe Visibilität und Besucherfrequenz in strategischer und zentraler Lage in der Stadt Zug.

Die neuen Standorte werden ab heute in das Angebot von “Neo Advertising City 2019” integriert.

Bild: © Schulerst

Genf – 20. Juni 2018 | Das Genfer Ausstellungs- und Kongresszentrum Palexpo entscheidet sich nach einem offenen Ausschreibungsverfahren für Neo Advertising als Werbe- und Sponsoring-Dienstleister

Ab dem 1. Januar 2019 werden alle Werbeflächen, die sich auf dem Palexpo-Gelände, in seiner Umgebung oder seinen Gebäuden befinden, exklusiv von dem Genfer Aussenwerbeunternehmen Neo Advertising betrieben und vermarktet.

Neo Advertising war bislang für den Betrieb der digitalen Werbeträger zuständig, die im Innenbereich des Palexpo eingesetzt werden, und übernimmt nun für den Zeitraum von fünf Jahren den exklusiven Betrieb und die Vermarktung aller digitalen und traditionellen Werbeträger.

Im 4. Quartal 2018 werden Neo Advertising und Palexpo die Werbeinfrastruktur grundlegend erneuern, um Veranstaltern, Ausstellern und Werbetreibenden die neueste Generation von Medienträgern und -produkten zur Verfügung zu stellen, die den Anforderungen der verschiedenen Marktteilnehmer entsprechen. Neo Advertising wird Medienträger von höherer Qualität, ein dichteres digitales Angebot, neue ikonische Werbeflächen und ein Cross-Media-Angebot verfügbar machen.

In Zusammenarbeit mit Palexpo wird Neo Advertising darüber hinaus ein Sponsoring-Angebot entwickeln, das es Veranstaltern, Ausstellern und externen Werbetreibenden ermöglicht, sich der Öffentlichkeit durch vorübergehende Werbeflächen und Mobiliar sowie originelle Street-Marketing-Aktionen zu präsentieren.

Christian Vaglio-Giors, CEO von Neo Advertising, kommentiert diese Entwicklung: «Wir sind sehr erfreut und stolz, unsere Zusammenarbeit mit Palexpo fortzusetzen und deutlich auszubauen. Mit der Übernahme der gesamten Werbeflächenkonzession können wir unser Werbeangebot und unsere Effizienz verbessern und unseren Kunden Werbemittel und Lösungen anbieten, die es in einem derartigen Umfeld noch nie gegeben hat».

Das neue Werbe- und Sponsoring-Angebot wird im dritten Quartal 2018 enthüllt.

Sechs Monate nach dem Erhalt der Werbekonzession für den öffentlichen Grund der Stadt Genf feiert das Genfer Aussenwerbeunternehmen einen weiteren Erfolg und erhält den Zuschlag für 3 der wichtigsten Lose der Konzession für analoge Plakatflächen auf dem öffentlichen Grund der Stadt Zürich.

Insgesamt waren 1’800 Plakatflächen ausgeschrieben, davon 426 für nationale und internationale Werbetreibende. Neo Advertising erhält 237 dieser Flächen in den Formaten F200, F12 und F24 für einen Zeitraum von 5 Jahren, ab 1. Juli 2018.

Christian Vaglio-Giors, CEO von Neo Advertising, kommentiert: «Ich bin sehr zufrieden, dass unsere Bemühungen, unser Angebot im Zürcher Raum auszubauen, heute von diesem äusserst symbolischen Erfolg gekrönt werden. Er verstärkt unser nationales Angebot, festigt unsere Präsenz in den beiden grössten Städten des Landes und zeigt, dass die Deutschschweiz eine zentrale Rolle bei der Geschäftsentwicklung von Neo Advertising spielt.»

Die 237 Zürcher Plakatflächen vervollständigen das «City»-Angebot von Neo Advertising. Alle Flächen werden mit dem Medienplanungstool SPR+ ausgestattet und ab dem zweiten Quartal 2018 vermarktet.